Algen

.

.

Bei den Algen unterscheiden man zwischen Meeresalgen (Braunalgen), Chlorella und Spirulina. Sie enthalten alle wertvolle Inhaltsstoffe.

Algen und Jodversorgung

Beim Barfen kommt ausschließlich die Meeresalge Ascophyllum nosodum (Seealgenmehl) zum Einsatz. Nur mit dem Seealgenmehl kann die Versorgung mit Jod ausreichend sicher gestellt werden. Dabei sollte unbedingt der individuelle Bedarf berechnet werden, um eine Überdosierung zu vermeiden.
Das Seealgenmehl sollte zudem auf Schadstoffe geprüft sein. Wichtig ist auch, dass der Jodgehalt jeder Charge exakt bestimmt wird.


Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok